Rezension: "Kleines Biest" von Trinity Taylor (E-Book)

E-Book: “Kleines Biest”
Autor: Trinity Taylor
Quelle: Amazon.de
Seiten: 17 Seiten


Inhalt:

In diesem E-Book geht es um eine erotische Kurgeschichte zwischen einer Frau, die einen Kerl anspricht und unaufhörlich anmacht, bis die beiden später bei ihr zuhause Sex haben.




Bewertung_4 Sterne_kl

Meinung:

Ich finde dieses E-Book sehr gut geschrieben. Von Schreibstil her hat es mir gefallen, auch wenn die Sprache hier und da etwas “derbe” ist. Aber vermutlich soll dies auch den Reiz ausmachen.
Ich finde es gut, wie die Frau mit dem Kerl “spielt” und immer wieder, rein “zufällig”, ihre körperlichen Reize einsetzt und ihn damit verrückt macht.

Bezahlen würde ich nicht für diese Story, aber da es für 3 Monate kostenlos zu lesen ist, kann ich es nur uneingeschränkt für alle Leser weiterempfehlen, die erotische Kurzgeschichten mögen.

Kommentare

  1. Hey, das hier habe ich auch vor kurzem erst gelesen.

    Man kann es wirklich mal schnell zwischen schieben, da es recht kurz ist, und dennoch hat man was tolles zum lesen. Die Ausdrücke sind zum Teil wirklich etwas heftig, aber irgendwie passt es auch zur Story, finde ich.

    Liebe Grüße,

    Dobbie
    http://dobbies-buecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da hast Du Recht :-)

    Übrigens, einen sehr schönen Blog hast Du. Hab mich direkt mal zum Folgen eingetragen ;-)

    LG

    Silke

    AntwortenLöschen